Management und Verwaltung

Walburga Fröhlich

Geschäftsführerin

Unternehmerin durch und durch.
Sprüht vor Ideen.

Walburga Fröhlich
Walburga Fröhlich ist Geschäftsführerin der atempo GmbH sowie geschäftsführende Gesellschafterin in der CFS GmbH.

Erfahrungen und Kompetenzen:
Ausbildung in Sozialarbeit und Sozialmanagement, Abschluss MA der FH Joanneum in Graz; Ausbildung für integrative Supervision und Organisationsberatung am Fritz Perls Institut Düsseldorf; Berufserfahrung als Sozialarbeiterin, Supervisorin, Beraterin und Referentin, Ashoka Fellow seit 2015, Absolventin des Ashoka Visionary Programs 2016 für innovative Leadership und Impact-Orientierung.

Führungserfahrung
Erfahrung im Aufbau und in der Führung von Beratungsstellen und der Konzeption und Leitung von transnationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Mit-Gründerin von atempo und gemeinsam mit Klaus Candussi zentrale Repräsentantin der atempo Gruppe.

Spezielle Kenntnisse/Erfahrungen
Arbeit mit Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung aller Altersstufen, wissenschaftliche Begleitforschung; Supervision und Organisationsberatung, barrierefreie Kommunikation, vieljährige Erfahrung im Stakeholder-Management.

Vorstands/Aufsichtsratsfunktionen
Obfrau des Vereins atempo,
Vorstandsmitglied der „Sozialwirtschaft Steiermark. Für Menschen mit Behinderungen“
1. Vorsitzende des „Social Entrepreneurship Netzwerks Österreich SENA“

Auszeichnungen

  • 2018: Innovative Practice 2018 Zero Project
  • 2017: World Summit Award
  • 2017: Social Award
  • 2017: Fast Forward Award Fin.
  • 2016: SDG Pioneer
  • 2015: Ashoka Fellowship
  • 2015: Erasmus+
  • 2015: European Business Award
  • 2015: Zweiländerpreis
  • 2015 ASRA
  • 2015: Green Franchise Award nom.
  • 2014: Trigos
  • 2013: Franchise Award
  • 2012: Trigos nom.
  • 2012: SEA-Award nom.
  • 2011: B2B Diversity Preis
  • 2011: ConSozial-Preis
  • 2009: Lifelong Learning Award
  • 2007: SozialMarie Preis
FacebookTwitter