• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
Header Inklusionsbuch 2017_03

atempo realisiert "Inklusions-(T)-Räume"

Unter dem Titel "Inklusions-(T)-Räume" hat atempo ein reich bebildertes Buch rund um das Thema "Inklusion" realisiert. Das Buch erscheint im Rahmen der Special Olympics, Unterstützer dieses Projekts ist Coca Cola Austria.

Entstanden ist ein ansprechender Bildband, in dessen Zentrum fünf Portraits stehen: Markus Binder, Jessica Lex, Klaus Tomaschek, Tanja Voith sowie die Familie Rausch erzählen aus ihrem Leben mit Behinderungen. Fachtexte rund um die Schwerpunktthemen Sport, Arbeit, Ausbildung, Familie und Schule ergänzen die sehr persönlichen Lebensgeschichten auf fachlicher Ebene. Darüber hinaus unterstreichen zahlreiche Prominente aus Sport, Wirtschaft und Politik mit ihren Statements die Bedeutung von Inklusion für alle Lebensbereiche.

Bundespräsident Alexander van der Bellen ehrte das Buch nicht nur durch sein Vorwort. Er empfing nun auch die Menschen hinter dem Projekt. Neben dem atempo Autoren-Paar Walburga Fröhlich und Klaus Candussi freuten sich auch Maggie Rausch und ihre zwei Töchter Teresa und Rebecca über den Besuch beim Bundespräsidenten.

Inklusionsbuch_Premiere_Hero

Die kleine Teresa begrüßte der Bundespräsident besonders herzlich


Inklusionsbuch_Premiere_Artikel2.rendition.584.327

Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Wilhelm König und Michael Hetzel (Special Olympics Athleten), Klaus Candussi und Walburga Fröhlich (Autoren “Inklusionsträume”), Maggie, Rebecca und Teresa Rausch (stellvertretend für eine der Geschichten aus dem Buch), Marc Angelini (Special Olympics Österreich), Philipp Bodzenta (Initiator “Inklusionsträume” und Projekt-GM des Special Olympics Gründungspartners Coca-Cola)

Fotos von Special Olympics/Martin Steiger