• Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Hohen Kontrast ein/ausschalten
InvestorenrundeHeader

atempo, ein neues Kapitel

Seit dem 14. Mai 2018 schreibt das Grazer Sozialunternehmen an einem neuen Kapitel seiner nunmehr 17-jährigen Firmengeschichte. 12 neue Investoren wurden Mitgesellschafter der atempo Gruppe und zeigen damit ihr Vetrauen in den Social Impact von atempo.

„Wir danken unseren Investoren für das große Vertrauen, das sie in uns und unsere Arbeit für eine inklusive Welt setzen“, so Walburga Fröhlich und Klaus Candussi, die Firmengründer. „Unsere neuen Mitstreiter bringen nicht nur Geld sondern auch Know-how und Kompetenzen mit ein. Für uns sind sie daher smarte Investoren, die mit uns den Social Impact von atempo weiter vergrößern werden, auch über den deutschen Sprachraum hinaus. Unser Ziel dabei: die Themenführerschaft im Bereich Inklusion.“

Die Investorengruppe, der u.a. Alexander Ertler und Hermann Arnold (Haufe-umantis AG) angehören, stellt einen hohen sechsstelligen Betrag zur Verfügung. Dieser wird vor allem zum weiteren Ausbau der digitalen Produktlinie verwendet, denn atempo beschäftigt sich aktuell vor allem mit Fragestellungen rund um die Digitalisierung. Gleich mehrere digitale Dienstleistungen befinden sich in der Entwicklungs-Pipeline, darunter die Online-Plattform ava, die capito App und das nueva Online-Tool. All diesen Entwicklungen ist eines gemeinsam: sie sollen Menschen mit und ohne Behinderung ein selbstbestimmteres Leben ermöglichen.