Access to Leisure

Wir entwickeln ein Schulungspaket, das Menschen mit Lernschwierigkeiten dabei unterstützt, selbst über ihre Freizeitaktivitäten zu bestimmen.

Hand in Hand (Ungarn), Hubbie (Belgien), Center Val (Slowenien), KVPS (Finnland) und atempo (Österreich) tun sich zusammen: Gemeinsam wollen wir im Rahmen des Projekts "Access To Leisure" ein Schulungspaket entwickeln, das Menschen mit Lernschwierigkeiten dabei unterstützt, ihre Freizeit selbstbestimmt zu gestalten.

Das Projekt wird von inklusiven Teams aus allen teilnehmenden Ländern umgesetzt. Die Koordination übernimmt Hand in Hand. Die inklusiven Teams bestehen aus Expert*innen, lokalen Unterstützer*innen und Menschen mit Behinderungen.

Wir befinden uns derzeit in der Forschungsphase. Es werden Interviews geführt und Praxiserfahrungen gesammelt. Außerdem kartieren Menschen mit Behinderungen ihre Freizeitaktivitäten mithilfe der "Photovoice"-Methode. Auf der Grundlage dieser Forschung werden wir im September mit der Entwicklung von Schulungshandbüchern beginnen, sowohl für Menschen mit Behinderungen als auch für informelle lokale Unterstützer und Fachleute.

Jetzt auf Englisch lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.