Ein großer Verlust

Ein großer Verlust,
das fällt einem spontan ein,
wenn man vom plötzlichen Tod Martin Habachers hört.

Ein persönlicher Verlust, sagt das Gefühl.
Auch wenn man ihm nicht extra nahe stand -
ein origineller Kopf und Gesprächspartner ging verloren.

Ein Verlust für die „Szene“ sagt der Verstand -
ein begnadeter Kommunikator, ein hartnäckiger Aktivist,
ein wunderbares Role-Model für ganz viele wird künftig fehlen.

Aber der Verlust geht darüber hinaus.
Es ist eine ganz spezielle Farbe,
die dem Land künftig fehlen wird.
Denn Martin Habacher
war eben viel mehr als bloß ein Vertreter einer Szene.
Er malte einen frechen Pinselstrich
ins große Bild unserer Gesellschaft.

Aber vielleicht sollten wir es später,
nach der ersten Trauer,
ganz anders sehen können:
Schön, welch großen Farbklecks, welch kräftigen Farbton dieser
kleine, mutige Mann in diesem Bild hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.